Samstag, 24. Oktober 2009

Papierproblem

So, ein paar Leute scheinen hier ja doch zu lesen. Daher eine wirklich praktische Frage, die sich der Durchschnittsanwalt mit einem Stab von ReNos wohl nicht stellen muss:

Welches Papier stellt im Preis-Leistungs-Verhältnis das Optimum dar?

Bislang war mein Lieblingspapier das mit dem Bären drauf, ähm, genau, "COOL PAPER" hieß es vom Office Discount. Jetzt dachte ich, ich nehme mal ein etwas besseres Papier und habe bei Otto Office die Hausmarke "SPEED" gekauft, weil es mit einer Opazität (ist wohl die Undurchsichtigkeit von Papier) von 93 % mit die Höchste aufzuweisen hatte und der Weißegrad auch in Ordnung wirkte.

Tatsächlich habe ich jetzt dünnes Flatterkram bekommen, was vielleicht zum Kopieren größerer Akten taugt. Als Notizpapier jedenfalls nicht, weil mein gewöhnlicher Füller da schon durchgeht.

Ich möchte jetzt jedenfalls neues Papier bestellen und bitte daher um gute Ratschläge.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo,

mein Lieblingspapier ist das Top-Print von Otto-Office, allerdings etwas teurer.. Manchmal ist dort auch das HP Home & Office im Angebot, ist gut und günstig.. Viel Erfolg beim nächsten Kauf..

AS hat gesagt…

M.E. beste Preis-/Leistungsverhältnis:

Metro "Sigma", Universal (multifunctional Copy-Paper), 80g

Gibts in schön großen Vorrats-Kartons in der Metro, habe in diversen Laserprintern nie Papierstaus. Gut griffig, sehr weiß.

GH hat gesagt…

Übrigens ist der "Anwalt 2010 Taschenassistent" wieder bestellbar.

http://www.allianz-profi.de/externe_links/taschenassistent/taschenas.html

Raul hat gesagt…

Keine neuen Einträge schade :(

outlet hat gesagt…

Tolle Seite weiter so